Über b. k & n

Annett Baumast gründete baumast. kultur & nachhaltigkeit mit dem Ziel, den Kulturbetrieb für das Thema Nachhaltigkeit zu sensibilisieren. 2009 verknüpfte sie in ihrer Abschlussarbeit zu „Umweltmanagement im Theater“ (eine Kurzversion findet sich hier) für die Kulturmanagement-Weiterbildung an der FernUni Hagen erstmals die zwei Themen, die sie schon lange beschäftigten: Kultur und Nachhaltigkeit.

Seit den frühen 1990er Jahren setzt sich Annett Baumast mit Nachhaltigkeit und Nachhaltiger Entwicklung auseinander, erst im Studium, dann im Rahmen ihrer Doktorarbeit und schliesslich an verschiedenen beruflichen Stationen. Nach vier erfolgreichen Auflagen des von ihr gemeinsam mit Jens Pape herausgegebenen „Betriebliches Umweltmanagement“ ist 2013 der Nachfolger „Betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement“ erschienen, der zu einem der Standards in Praxis und Lehre geworden ist.

Seit ihrer Jugend ist Annett Baumast eine fleissige Nutzerin von Kulturangeboten und grosser Fan des Theaters, vor allem dann, wenn Shakespeare-Inszenierungen auf dem Spielplan stehen, zu denen sie sich manchmal öffentlich äussert. Eigene Erfahrungen im Bereich von Ausstellungen sowie die intensive Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeit im Theater hat 2011 zur Selbständigkeit mit baumast. kultur & nachhaltigkeit geführt, das seinen Sitz in im Schweizerischen Lenzburg hat.

Tabellarischer Lebenslauf Annett Baumast